Bekanntmachungen / Ausschreibungen


Wichtige Informationen!

_____________________________________________________

Bekanntmachung

Im Auftrag der Stadt Putbus finden an der

Brücke Wreechen

zwischen Neukamp und Wreechen innerhalb des Zeitraumes

08. April 2019 – ca. 24. Mai 2019

Brückenbauarbeiten statt.

Die Gemeindestraße wird im Baustellenbereich für Kfz-Verkehr anteilig gesperrt:

Vollsperrung für Kfz-Verkehr vom 8. April – 17. April 2019,

Befahrbarkeit zu Ostern ist gesichert,

vom 23. April – ca. 24. Mai 2019,
Sperrung für Kfz-Verkehr in täglicher Arbeitszeit 7:00 – 18:00 Uhr,
nach Abstimmung mit der Baufirma können Kfz zeitweise passieren,

Fußgänger und Radfahrer können passieren.

Baufirma:
Baudienstleistungen Frank Neubert, Stralsund

__________________________________________________

Informationen zum Brauchtumsfeuer und dem verbrennen von Pflanzenabfällen:

Brauchtumsfeuer [213 KB]

Verbrennen von Pflanzenabfällen [89 KB]

Pflanzenabfallverordnung M-V [12 KB] Was darf verbrannt werden? [542 KB]
___________________________________________________

Entwurfsfassung des Managementplans für das Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung DE 1646-302 „Tilzower Wald„ [141 KB]

____________________________________________________________

Touristenfischereischeine erhalten Sie in der Jaich OHG, Am Yachthafen 1, 18581 Putbus / OT Lauterbach. Diese unterstützt die Stadt Putbus – iRd Verwaltungshelfertätigkeit - bei der Erteilung der Touristenfischereischeine.

https://www.lallf.de/fileadmin/media/PDF/fischer/1_Formulare/F_Antrag_zbFS_2019.pdf

Dazu folgende Information:
Die Fischereischeinpflicht gilt in M-V für Fischereiausübende ab dem vollendeten 14. Lebensjahr; ein Fischereischein kann jedoch (auf Wunsch des Antragstellers) bereits mit dem vollendeten zehnten Lebensjahr erteilt werden. Ein Antrag auf Erteilung eines Fischereischeines ist abzulehnen, wenn der Antragsteller das zehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Der zeitlich befristete Fischereischein kostet 24 €, eine Verlängerung im Kalenderjahr bei vorhandenem Fischereischein kostet 13 €.

Die Antragstellung ist auch postalisch und per Email unter ordnungsamt@putbus.de möglich.

____________________________________________________________

Behördennummer 115 [256 KB]

____________________________________________________________

Bundesamt für Infrastruktur/ Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr
Schutzbereichanordnung

Aufrechterhaltung Schutzbereichsanordnung mit Anlagen [673 KB]
Aufrechterhaltung Schutzbereichsanordnung ohne Anlagen [424 KB]

Karte Schutzbereichsanordnung [863 KB]