Stellenausschreibungen

Zum Februar 2019 ist eine Stelle im Bauamt der Stadt Putbus
befristet als Krankheitsvertretung, mit der Option einer eventuellen Übernahme, zu besetzen.

Arbeitszeit: 35 WStd. Arbeitsentgelt: EG8/9 TVöD
(entsprechend der Aufgabenzuordnung)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a. folgende Arbeitsaufgaben:

. Räumliche Planungs- und Entwicklungsmaßnahmen
Raumordnung, Landesplanung, Städtebauliche Planung, Verkehrsplanung und Stadterneuerung,
Dorferneuerung, Umweltplanung
. Bau- und Grundstücksordnung
Mitwirkung bei baurechtlichen Verfahren
Bauaufsicht/Bauverwaltung – Beratung, Information, Baukontrolle
. Liegenschaften
Vorkaufsrechte, Negativbescheinigungen – Prüfung baurechtlicher Belange
. Denkmalpflege
. Städtebauliches Sondervermögen
Haushaltsplanung/Jahresrechnung
. Straßenrechtsangelegenheiten

Persönliche Anforderungen:
. Ausbildung/Erfahrungen im Tiefbau/Straßenbau, im Baurecht
. Ausbildung/Erfahrungen in einer öffentlichen Verwaltung
. Kenntnisse im Verwaltungs- und Vergaberecht
. Kenntnisse im Haushaltsrecht (Doppik)
. EDV-Kenntnisse
. Führerschein der Klasse B
. Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
. Selbständige Arbeitsweise, Motivation und Eigeninitiative

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen etc. senden Sie bitte bis zum
15. Januar 2019

an die:
Stadt Putbus
Die Bürgermeisterin
18581 Putbus, Markt 8

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.